Deutsch-norwegisches Literaturfestival

 
 

Halten Sie sich das letzte Wochenende im April frei! Die Welt kommt ins Litteraturhuset in Oslo. Die Autoren kommen, die Leser kommen. Alle kommen – kommen Sie auch? Nie zuvor kamen so viele deutschsprachige Autoren gleichzeitig nach Norwegen. Weltbekannte Namen wie Volker Kutscher, Judith Hermann und Ferdinand von Schirach treffen das Publikum und werden von den führenden Autoren Norwegens vorgestellt - z.B. Vigdis Hjorth, Erlend Loe und Maja Lunde. Für drei Tage verwandelt sich das Litteraturhuset. Kommen Sie und lassen sich verwandeln!

Wann: 26.-28. April 2019
Wo: Litteraturhuset in Oslo
Was: Vorträge, Debatten, Gespräche, Musik, Bücher, Essen und Trinken
Wer: über 60 Autoren aus Norwegen, Deutschland, der Schweiz und Österreich

Alle Veranstaltungen sind kostenlos und finden auf Norwegisch, Deutsch und Englisch statt.

Das Festival wird von fünf Institutionen in enger Zusammenarbeit mit Erik Fosnes Hansen und Helge Rønning veranstaltet: Der Norwegisch-Deutschen Willy-Brandt-Stiftungder Frankfurter Buchmessedem Goethe-Institut Norwegendem Norwegischen Verein der Autoren und Übersetzer von Fachliteratur, sowie dem Norwegischen Verband der Übersetzer.

Das Festival wird unterstützt von:
Bergesenstiftelsen (Hauptsponsor), Anders Jahres Humanitære Stiftelseder Deutschen Zentrale für Tourismusder Stiftung Fritt Orddem Goethe-InstitutKulturrådetNasjonalbiblioteket - Bokåret 2019NORLAPro Helvetia u.v.a.

Facebook-Seite des Festivals