Back to All Events

Melinda Nadj Abonji & Elin Nesje Vestli (Deutsch/Norwegisch)

  • Sal: Kjelleren Litteraturhuset i Oslo (map)

Mehrsprachigkeit und literarische Sprache

Melinda Nadj Abonji wurde im früheren Jugoslawien geboren und gehörte dort der ungarischen Minorität an. Mit fünf Jahren kam sie in die Schweiz. Heute ist sie eine der wichtigsten literarischen Stimmen der deutschsprachigen Literatur und eine profilierte Performancekünstlerin. 2010 erhielt Nadj Abonji für ihren Roman Tauben fliegen auf sowohl den prestigeträchtigen Deutschen Buchpreis als auch den Schweizer Buchpreis; 2017 erschien zuletzt der von der Kritik hochgelobte Roman Schildkrötensoldat. Ausgehend von den beiden Romanen, aber auch mit Blick auf das übrige Werk der Autorin, diskutieren Melinda Nadj Abonji und Elin Nesje Vestli Fragen zu Migration und Integration, zu autobiographischer Literatur, der politischen Rolle des Autors und inwiefern Mehrsprachigkeit die literarische Sprache bereichert. Melinda Nadj Abonji wird auch einen Auszug aus Schildkrötensoldat vorlesen.

Gespräch zwischen:

Sprache: Deutsch mit Verdolmetschung ins Norwegische

collage_melindaogelin.jpg