Back to All Events

Klassiker: Øystein Vidnes über Stefan Zweig (Norwegisch)

  • Sal: Amalie Skram Litteraturhuset i Oslo (map)

Stefan Zweig – der verlorene Europäer

Der Österreicher Stefan Zweig (1881 – 1942) war eine der größten intellektuellen Figuren seiner Zeit. Er war ein bemerkenswert produktiver Autor, weitgereister Humanist und hat sich außerdem für den Frieden, die europäische Gemeinschaft und das globale Verständnis der Menschen untereinander eingesetzt. Er war der am meisten übersetzte Autor der Welt und seine Bücher verkauften sich in großen Auflagen. Doch als das 3. Reich die Macht in Deutschland übernahm wurde er ins Exil gezwungen, wo er sein Leben im brasilianischen Dschungel beendete, desillusioniert und deprimiert. Was an Stefan Zweig hat die Leser so in den Bann gezogen und wie kam es, dass die Nachwelt diesen Weltenbürger beinahe vergessen hat, der als gejagter Flüchtling starb?

Vortragender:

Sprache: Norwegisch

collage_zweigogvidnes.jpg