Back to All Events

Debatte: Steht die Kulturkritik vor einer Krise? (Englisch)

  • Sal: Kjelleren Litteraturhuset i Oslo (map)

Steht die Kulturkritik vor einer Krise?

In Norwegen wird derzeit darüber debattiert, ob die Kulturkritik vor einer Krise steht. In den maßgeblichen Tageszeitungen werden die Besprechungen eingeschränkt. Die Kulturredaktionen werden ausgedünnt. Die Kritik, die dem Publikum den Weg weist, scheint von den großen Medien zu kleineren zu verlagern. Der reflektierende und analysierende Kulturkritiker scheint sich von den großen, breit abdeckenden Medien weg zu bewegen. Wird er in neuen Zusammenhängen wieder auferstehen, nicht zuletzt in Medien im Netz, die neue Formen und Formate schaffen, um kulturelle Zusammenhänge und neue Kunstformen zu analysieren? Sind die Rufe über eine Krise übertrieben? Oder ist es eher die Furcht, dass das Alte verschwindet, während man nicht sieht, dass etwas Neues in anderen Zusammenhängen und auf neuen Plattformen entsteht, während man sich gleichzeitig festklammert an der Bedeutung des gedruckten Wortes und an den alten Maßstäben zur Förderung der Kulturkritik?

Über die Zukunft und Relevanz der Kulturkritik diskutieren Theresia Enzensberger, Thomas Böhm, Henrik Keyser Pedersen und Knut Hoem. Helge Rønning wird die Debatte leiten.

Teilnehmer:

Sprache: Englisch

collage_kultur.jpg