Back to All Events

Marlene Streeruwitz & Amalie Kasin Lerstang (Englisch)

  • Sal: Kverneland Litteraturhuset i Oslo (map)

Kann man sich auf Sprache verlassen?

Marlene Streeruwitz hat bisher ein bedeutendes Werk erschaffen und schreibt auch weiterhin glühend über feministische und gesellschaftsrelevante Themen - in verschiedenen Genres und mit einem gewissen Misstrauen gegenüber der deutschen Sprache. Amalie Kasin Lerstang spricht mit ihr über österreichische Politik, Sprache und Feminismus, wobei der Roman Die Schmerzmacherin (2011, Schwedisch, Smärtans ängel) im Mittelpunkt steht. Streeruwitz liest außerdem einen Auszug aus dem "Märchenroman" Yseut (2016) auf Deutsch vor mit norwegischer Übersetzung zum Mitlesen.

Gespräch zwischen:

Sprache: Englisch

collage_streeruwitzogkasinlerstang.jpg