Back to All Events

Judith Hermann & Erik Fosnes Hansen (Deutsch/Norwegisch)

  • Sal: Wergeland Litteraturhuset i Oslo (map)

Der springende Punkt. Auf der Suche nach dem Anfang von Geschichten.

Die deutsche Autorin Judith Hermann hat bereits 1998 ihr erstes Buch Sommerhaus, Später geschrieben, eine Sammlung von Kurzgeschichten, die in Deutschland zum Bestseller und in 20 Sprachen übersetzt wurden. In ihrem anspruchsvollen Schreiben vereint Hermann hervorragenden Stil mit tiefgreifender Psychologie, sie findet die großen Motive in den kleinen Ereignissen. Es ist in erster Linie die Kurzgeschichte, die ihre Domäne ist, aber 2014 erschien auch ihr erster Roman Aller Liebe Anfang. In diesem Gespräch über ihre Schriften soll auch das Paradox der Erzählkunst behandelt werden, dessen Wie und Warum.

Gespräch zwischen:

Sprache: Deutsch mit Verdolmetschung ins Norwegische

collage_hermannogfosneshansen.jpg